wenn dir das leben zitronen gibt…

Zitronenlimonade mit matteo von keeeper

… mach limonade draus! eine schöne metapher, die uns zu mehr positivem denken ermutigt und uns dazu bringt, das beste auch aus schwierigen situationen zu machen. aber das sprichwort hat uns diesen monat auch inspiriert, das ganze mal wörtlich zu nehmen und euch ein tolles frühsommerliches rezept für erfrischende zitronenlimonade zu zeigen.

Leckere Zitronenlimonade ist im Handumdrehen gezaubert. Wenn ihr sie selbst macht, könnt ihr euch sicher sein, dass das Getränk frei von Zusatz- oder Farbstoffen ist. Unser Messkannen-Set matteo ist der ideale Helfer für die Zubereitung der Limonade. Zutaten abmessen, Zitronen auspressen, abfüllen – mit ihm könnt ihr das ganze Rezept in nur einem einzigen Gefäß vorbereiten.

und das braucht ihr für eine einfache Zitronenlimonade:

Zitronenlimonade Zutaten

4 Zitronen
50 g Zucker 1 Liter Wasser
Als kleines i-Tüpfelchen, falls ihr mögt: etwas Ingwer & Minze

sauer macht lustig: die zubereitung

Nehmt die Zitruspresse und setzt sie auf die Messkanne, so dass ihr alle vier Zitronen komplett auspressen könnt. Dank des Silikonbodens könnt ihr kräftig drücken, ohne dass der Messbecher verrutscht. So könnt ihr auch den letzten Tropfen des Zitronensafts nutzen – lecker!

Zitronenlimonade Rezept

Ein keeeper-Tipp: Ihr könnt das Wasser kurz in der Mikrowelle erwärmen und es erst dann zum Zitronensaft hinzugeben. Jetzt nur noch den Zucker hineingießen und rühren bis er sich aufgelöst hat.

Jetzt könnt ihr die Limonade in den Kühlschrank stellen und kalt werden lassen.

Vor dem Servieren einfach ein paar Eiswürfel, Zitronenscheiben und wenn ihr mögt ein paar Ingwerstücke und Minzblätter hinzugeben. Das sieht nicht nur schön aus, sondern gibt der Limo nochmal den letzten (optischen) Schliff.

Dank des praktischen Deckels könnt ihr unseren matteo auch direkt zum Ausschenken nutzen. Am Deckel befinden sich drei verschiedene Öffnungen, die entweder zum Verschließen, zum Ausgießen oder zum Aussieben und Zurückhalten kleiner Stückchen (z.B. Fruchtfleisch) verwendet werden können.

Messkanne

Und wenn ihr euch den köstlichen Rest für später aufbewahren möchtet, macht einfach den Deckel drauf und stellt ihn zurück in den Kühlschrank – schmeckt garantiert auch noch am nächsten Tag.

Dieses Rezept lässt sich natürlich ganz nach eurem Belieben variieren und ergänzen. Ihr könnt unterschiedliche Früchte verwenden oder auch einen leckeren Sirup aus dem Zitronensaft und dem Zucker kochen. Einen Schuss davon ins Mineralwasser und schon habt ihr eine erfrischende „Schorle“.

Wusstet ihr eigentlich, dass Zitronen nicht nur lecker schmecken, sondern auch noch sehr gesund sind? Und das nicht nur wegen des hohen Vitamin C-Gehalts, sondern auch wegen der antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung. Experten empfehlen sogar täglich frisch gepressten Zitronensaft zu trinken, um sich fit und gesund zu halten. Super Nachrichten, oder?

Dann heißt es jetzt wohl: Auf die Plätze, fertig… und ran an unseren matteo!

Viel Spaß beim Ausprobieren und keep it sour!