Stauraum unter dem Bett perfekt ausnutzen.

Stauraum unter dem Bett perfekt ausnutzen

Stauraum kann man nie genug haben. Es ist eigentlich egal, wie groß die Wohnung oder das Haus ist… irgendwie hat man nie genug Platz. Getreu dem Motto „Not macht erfinderisch“ haben wir uns mit paul eine geschickte Lösung ausgedacht, um noch etwas mehr Stauraum optimal zu nutzen: die Fläche unter dem Bett.

Hier ist paul, der ideale „Begleiter“ für die dunkle Unterwelt. Die Aufbewahrungsbox paul ist flach und kommt auf Rollen daher. Die Rollen haben zwei große Vorteile. Sie erleichtern euch das Hin- und Herschieben der vollen Box und schonen dabei auch Parkett und Laminatboden.

mehr stauraum – mehr paul.
Je nachdem, wie groß euer Bett ist, könnt ihr paul flexibel positionieren: Mit einer Größe von 80 x 60 cm und einer Höhe von 18 cm könnt ihr ihn längs oder quer unter dem Bett parken, eben so, wie es perfekt passt. Je weiter er unter dem Bett verschwindet, umso unsichtbarer wird er. Und mit den Rollen geht das ja zum Glück ganz einfach.

paul hat natürlich einen Deckel. Das ist in der Gegend unter dem Bett ein besonders wichtiges Utensil, denn hier kann es schon mal stauben. Dank paul ist euer Hab und Gut wie zum Beispiel Kleider, Bettwäsche, Bastelutensilien, Spielzeug usw. luftdicht verstaut und damit vor Staub bestens geschützt.

nähfreunde aufgepasst!
paul eignet sich übrigens hervorragend zum Aufbewahren von Stoffen, die man dank seiner großen Fläche nicht wie ein Origami-Künstler zigmal falten muss, um sie dann wieder bügeln zu müssen, bevor man sie verwenden kann.

hannah: pauls große schwester.
Gerne möchten wir euch an dieser Stelle noch hannah vorstellen: hannah hat mit 60 x 40 cm eine kompaktere Grundfläche als paul und ist mit 35 cm etwa doppelt so hoch wie der „kleine Bruder“ paul. Auch hannah ist mit Rollen ausgestattet. Sie passt zwar nicht unter das normale Bett, dafür aber zum Beispiel unter das Hochbett. Ideal also auch für Kinder, die hannah als Spielzeugkiste nutzen und diese auch ganz ohne Mamas oder Papas Hilfe von A nach B schieben können. Und weil Kinder ja meistens viel Spielzeug haben, brauchen sie auch viel hannah – die lässt sich natürlich genau wie paul platzsparend stapeln.

Bleibt uns nur noch zu sagen: keep on rolling!